Bildung und Qualifizierung im Arbeitsbereich

Bildung und Qualifizierung beginnt im Berufsbildungsbereich und wird als integrierter Bestandteil, auf der Grundlage der bereits erworbenen Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten, im Arbeitsbereich weitergeführt. Die Bildungsplanung  für die Mitarbeiter mit Behinderung basiert auf der Teilhabeplanung, die in Rheinland-Pfalz in allen Werkstätten durchgeführt wird.

Die Südpfalzwerkstatt beteiligte sich an einem zweijährigen Modellprojekt „Bildungs- und Qualifizierungsmanagement in WfbM" des Sozialministeriums des Landes Rheinland-Pfalz (2010-2012). Das Modellprojekt wurde durch das Institut für Technologie und Arbeit (ITA) in Kaiserslautern wissenschaftlich begleitet. Auf der Grundlage der Erkenntnisse wurden die Bildungsprozesse im Arbeitsbereich der Südpfalzwerkstatt -  von der bedarfsorientierten Bildungsplanung bis zur Wirkungsmessung -  systematisch verankert und in  einer Konzeption beschrieben.

Bildung findet in der Arbeitsgruppe bzw. am Arbeitsplatz statt, z.B. durch Erwerb und Stabilisierung neuer Kenntnisse, neuer Tätigkeiten und durch begleitende Schulungen, z.B. zur Arbeitssicherheit oder zu speziellen Themenbereichen. Kurse zur beruflichen Bildung und zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit oder spezielle Bildungsangebote für besondere Personengruppen ergänzen die Bildung und Qualifizierung in der Arbeitsgruppe.

Sport und Bewegungsangebote unterstützen die Weiterentwicklung der Gesamtpersönlichkeit und helfen unseren Mitarbeitern ihre Gesundheit zu erhalten oder zu verbessern. Sportangebote, wie z.B. Fußball, Judo, Walking, Tanzen oder Schwimmen werden von vielen Mitarbeitern kontinuierlich genutzt. Zahlreiche Erfolge auf Landes- und Bundesebene stärken das Selbstbewusstsein und tragen zur gesellschaftlichen Integration bei.

Unsere Fachkräfte orientieren sich am Interesse und Schulungsbedarf der Mitarbeiter, planen entsprechende Bildungsangebote und begleiten die Mitarbeiter in ihrem Bildungsprozess.

Ihr Ansprechpartner

ansprechpartner koerner dirk

Dirk Körner
Leiter Reha-Bereich
Offenbach 2

Tel.: (06348) 616-274
Fax: (06348) 616-146
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!